Dachstein Gletscher – Freiheit auf über 3000 Meter

Bau der neuen Hängebrücke am Dachstein Gletscher

Bau der neuen Hängebrücke am Dachstein Gletscher

Da ich schon seit längerer Zeit nicht mehr am Dachstein Gletscher war, habe ich mir mal wieder vorgenommen das UNESCO Weltnaturerbe zu besuchen.

Ich beteiligte mich an dem Vermieterinformationstag, organisiert durch den Tourismusverband Schladming-Rohrmoos und den Planai & Hochwurzenbahnen, um die neuesten Attraktionen zu besichtigen.

Am Fuße des Dachsteins empfing uns Herr Dir. Georg Bliem und der technische Leiter der Planaibahnen, Karl Höflehner. Gemeinsam ging es mit der neuen Gondel auf den Gletscher hinauf.

Auffahrt der neuen Dachstein Gondel

Auffahrt der neuen Dachstein Gondel

Ich hatte das besonder Vergnügen bereits bei der Auffahrt auf dem Balkon der Dachstein Seilbahn zu stehen. Anfangs war mir nicht ganz geheuer bei der Sache, doch mit der Zeit verflog dieses Gefühl wieder und ich konnte den Ausblick genießen.
Am Dachstein angekommen führte uns Herr Höflehner auf den Dachstein Sky-Walk. Von dort aus hat man die Möglichkeit, die Schladminger Tauern in ihrer ganzen Pracht zu bewundern. Leider hatten wir an diesem Tag nicht ganz so viel Glück mit dem Wetter. Jedoch konnte ich dadurch meine fotografischen Künste testen und es enstanden einzigartige Aufnahmen der neuen Dachstein Gletscher Gondel.

Führung durch Herrn Dir. Georg Bliem

Führung durch Herrn Dir. Georg Bliem

Weiter ging es in den Dachstein Eispalast, wo wir die aktuellen Eisskulpturen, wie das Riesenmammut, die Sphinx, die Simpsons, das Logo der FIS sowie Nofretete und Pharaonen betrachten konnten.

Anschließend haben wir die einzigartige Möglichkeit bekommen, schon einen Teil der Hängebrücke zu besichtigen. Ab Anfang Juli steht den zahlreichen Besuchern das neue Highlight, welche zugleich auch die höchstgelegene Hängebrücke Österreichs ist, zur Verfügung.

Abschließend kann ich nur sagen, dass sich ein Ausflug auf den Dachstein Gletscher allemal lohnt – auch wenn das Wetter mal nicht so mitspielt. Allein durch die verschiedene Facetten die der Dachstein Gletscher zu bieten hat, lohnt es sich öfters hinaufzufahren. Dadurch entdeckt man immer wieder eine neue Seite des Gletschers und der Umgebung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.